Fahrwerk M lädt...

Corona News

Leider dürfen wir ab Montag (19.04.21) in den nächsten Wochen nur Unterricht für Personen anbieten, die auf die Erteilung der Fahrerlaubnis zwingend und unaufschiebbar zum Zwecke der Berufsausübung angewiesen sind, sowie die unmittelbar vor dem Abschluss der Fahrerlaubnisprüfung stehen.
Die Notwendigkeit und Unaufschiebbarkeit müssen durch den Arbeitgeber oder die Ausbildungsstätte unter Angabe von Gründen schriftlich bescheinigt werden. Der Online-Unterricht findet wie geplant statt. 
Testpflicht vor Fahrausbildung/ Fahrerlaubnisprüfungen (ab 06.04.2021)

Die Corona Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern legt fest, dass ab 06.04.2021 die Inanspruchnahme von Fahrausbildung/ FE-Prüfungen nur für solche Personen zulässig ist, die über ein tagaktuelles negatives COVID-19-Schnell- oder Selbsttest-Ergebnis verfügen. Tagesaktuell ist ein Test, wenn dieser vor maximal 24 Stunden vorgenommen wurde und noch geeignet ist, den Nachweis über das Nichtvorliegen einer Infektion zu führen.

Schnelltest: PoC-Antigen-Test, durchgeführt von fachkundig geschultem Personal. 

Testmöglichkeiten im Land Mecklenburg-Vorpommern: Aktuell gibt es insgesamt 183 Testmöglichkeiten im Land. Davon sind beispielsweise 114 Apotheken, 17 Pflegeeinrichtungen, 32 Einrichtungen der Kommunen, zwei Grenzpendlerzentren sowie 10 Gesundheitszentren/Kliniken. Auf der Internetseite des Wirtschaftsministeriums Mecklenburg-Vorpommern ist eine Onlinekarte mit den jeweiligen Orten der Testzentren und weiteren Informationen eingestellt. 

Website vom Testzentrum Neubrandenburg

(Siehe Pressemitteilung MW M-V Nr. 66/21 zum Umgang mit den Schnelltests bzw. Selbsttests) 

Selbsttest: PoC-Antigen-Tests zur Eigenanwendung.

Hier sind alle zugelassenen Tests abrufbar.

Das negative Testergebnis ist durch eine Selbstauskunft nachzuweisen.