Fahrwerk M lädt...

Schlüsselzahl B196

Du hast den Autoführerschein und möchtest auch 125er Roller und Motorräder fahren – dann los! 

 
  • Keine Theorie oder Praxis Prüfung notwendig
  • Fahrstunden sind an wenigen Tagen erledigt
  • Schulung auf Fahrzeug mit einfachem Handling
  • Kein Sehtest oder Erste Hilfe Kurs notwendig
  • Auch kurzfristige Ausbildung möglich, da keine Bestätigung vom Amt oder Prüfungstermin notwendig ist
 
 

 
 
 A1 ohne Prüfung – die Voraussetzungen
 
  • Mindestalter: 25 Jahre
  • Besitz der Klasse B: Mindestens 5 Jahre
  • Theoretische Ausbildung: 4x 90 Minuten
  • Praktische Ausbildung: 5x 90 Minuten (individuelle Terminvereinbarung)

 


 

WAS DARF ICH FAHREN MIT B196?

 
 
 
  
Bei den umgangssprachlich genannten „125er“ handelt es sich aus rechtlicher Sicht um sogenannte „Leichtkrafträder“ der Führerscheinklasse A1. Diese haben folgende Spezifikationen:
 
  • Maximale Leistung – 11kW (15 PS)
  • Bei Elektromotoren – Dauerleistung 11kW 
  • Maximaler Hubraum: 125ccm
  • Leistungsgewicht: 0,1 kW pro Kg (Das Bedeutet: Das Krad muss mindestens 110 Kg wiegen, um 11 kW Leistung zu haben. Ist es leichter, muss die Leistung gedrosselt werden damit es noch zur Klasse A1 / B196 zugehörig ist.)
  • Ein Aufstieg auf andere Motorradklassen ist nicht möglich, da es sich nur um eine Erweiterung des Autoführerscheins handelt.
  • Die Erweiterung gilt nur national!